Personalie

Hans Schneider folgt auf Eva-Maria Rühle

Wechsel an der Spitze des DEHOGA-Berufsbildungsausschusses: Rühle hatte nach 21 Jahren im Amt nicht mehr kandidiert. Schneider ist Inhaber eines Landgasthofs im bayerischen Neuhof an der Zenn.

 Neue Führung: Eva-Maria Rühle (Zweite von rechts) gibt ihr Amt an Hans Schneider (Zweiter von links) ab. Dem neuen Vorsitzenden zur Seite stehen Armin Schumann als Stellvertreter und DEHOGA-Geschäftsführerin Sandra Warden. Neue Führung: Eva-Maria Rühle (Zweite von rechts) gibt ihr Amt an Hans Schneider (Zweiter von links) ab. Dem neuen Vorsitzenden zur Seite stehen Armin Schumann als Stellvertreter und DEHOGA-Geschäftsführerin Sandra Warden.

BERLIN. Der Bundesausschuss für Berufsbildung im DEHOGA hat einen neuen Vorsitzenden: Hans Schneider, Inhaber des Landgasthof-Hotel Riesengebirge im bayerischen Neuhof a. d. Zenn, wird in den nächsten vier Jahren an der Spitze des Gremiums stehen. Bei den turnusmäßigen Neuwahlen entschieden sich die Mitglieder einstimmig für den Familienunternehmer und langjährigen stellvertretenden...


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!