Kempinski


Personalie

Markus Semer verlässt Kempinski

Der Vorstandsvorsitzende und CEO hat in den vergangenen drei Jahren maßgeblich dazu beigetragen, Kempinski wieder als unabhängige internationale Luxushotelmarke zu positionieren.

Neue Pläne: Markus Semer tritt bei Kempinski abNeue Pläne: Markus Semer tritt bei Kempinski ab

GENF. Markus Semer wird sein Mandat als Vorstandsvorsitzender bei Kempinski nicht verlängern. Das gaben die Kempinski AG, München und die Kempinski Hotels SA, Genf, bekannt. Um einen reibungslosen Geschäftsbetrieb der Kempinski-Gruppe sicherzustellen, bleibt Semer jedoch noch so lange an Bord, bis ein Nachfolger rekrutiert und ernannt worden ist. Der derzeitige CEO und Vorstandsvorsitzende ist...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!