Personalie

Reiner Sachau verabschiedet sich in den Ruhestand

Der Chief Operation Officer verlässt nach fast vier Jahrzehnten den Hotelkonzern Marriott International zum Ende dieses Jahres. Sachau begleitete unter anderem die Fusion mit Starwood.

Verlässt den Hotelkonzern: Reiner SachauVerlässt den Hotelkonzern: Reiner Sachau

LONDON. Reiner Sachau kann auf eine lange Karriere bei Marriott International zurückblicken: Nach erfolgreichen 38 Jahren gibt das Unternehmen nun bekannt, dass der Chief Operating Officer für die Premium- und Select-Service-Marken in Europa zum 31. Dezember 2020 in den Ruhestand treten wird. Seine derzeitige Position bekleidet der gebürtige Norddeutsche seit der Übernahme von Starwood Hotels...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!