Personalie

Vapiano-Aufsichtsratschef tritt zurück

Thomas Tochtermann legt sein Amt Ende Januar nieder. Ein Nachfolger soll spätestens auf der Hauptversammlung im Juni 2019 bestimmt werden.

Wichtiger Wegbegleiter: Der scheidende Aufsichtsratschef Thomas Tochtermann war dabei, als Vapiano an die Börse gingWichtiger Wegbegleiter: Der scheidende Aufsichtsratschef Thomas Tochtermann war dabei, als Vapiano an die Börse ging

KÖLN. Die Vapiano SE verliert ihren Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Thomas Tochtermann. Der 58-Jährige hat den Vorstand der Gastro-Kette informiert, dass er sein Amt aus persönlichen Gründen nach drei Jahren zu Ende Januar 2019 niederlegt."Wir verlieren Herrn Dr. Tochtermann mit großem Bedauern und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft. Er hat den Aufsichtsrat in der wichtigen Phase vom...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!