Corona-Exit


Pilotprojekt

Offensive zu Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen

Der TÜV Rheinland und der Dehoga Nordrhein kündigen ein breit angelegtes Programm für verlässliche Instrumente zu Hygiene und Infektionsschutz an.

Maske allein reicht nicht: Inzwischen gibt es einen 80 Einzelmaßnahmen umfassenden Hygienestandard für die Gastronomie. Er soll Sicherheit für Gäste und Mitarbeiter schaffenMaske allein reicht nicht: Inzwischen gibt es einen 80 Einzelmaßnahmen umfassenden Hygienestandard für die Gastronomie. Er soll Sicherheit für Gäste und Mitarbeiter schaffen

KÖLN. Der TÜV Rheinland und DEHOGA Nordrhein gehen mit einem breit angelegten Qualitätsprogramm für zusätzliche Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen im Hotel- und Gaststättengewerbe an den Start. Ziel ist es, in einer ersten Pilotphase bis Ende 2020 rund 500 Betriebe mit freiwilligen, unangekündigten Audits zu überprüfen. Das geht aus einer aktuellen Mitteilung der beiden...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!