Pop-up-Konzept

Dschungel-Restaurant kehrt als Pop-up-Lokal zurück

Florian Glauert aus dem Duke öffnet die Kult-Location ein letztes Mal am 2. und 3. März. Die Gäste erwartet ein Abend im Stil der 90er Jahre.

Das Dschungel: Die Kult-Location öffnet nur für zwei TageDas Dschungel: Die Kult-Location öffnet nur für zwei Tage

BERLIN. Es war die Kult-Location schlechthin, konnte aber im aufkommenden Techno-Trend der 90er nicht überleben: Das legendäre Dschungel war in den 70er und 80er Jahren einer der angesagtesten Nachtclubs in Berlin. Jetzt kehrt das Dschungel nochmals für zwei Tage zurück, ehe es endgültig schließt. Am 2. und 3. März kocht Florian Glauert, Küchenchef aus dem Duke stilecht im Flair der 90er...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!