Coronavirus


Praxistipps

Was Betriebe beachten müssen

Arbeitgeber rüsten sich für Krankheitsfälle, Quarantäne und Umsatzrückgänge. Behörden und Ämter helfen weiter – mit Infos und finanziellen Mitteln.


Panik und Hysterie sind der schlechteste Weg, um mit dem Coronavirus umzugehen. Andererseits wurden wegen der drohenden Epidemie bereits zahlreiche Veranstaltungen abgesagt, zuletzt etwa die Internorga, die ITB und die Verleihung der Michelin-Sterne. Hoteliers und Gastronomen rechnen zumindest mit Umsatzdellen. Was können Unternehmer angesichts der Krise tun? Wir haben – basierend unter...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!