Rechtsstreit

Hans im Glück und Peter Pane einigen sich

Die Unternehmen legen einvernehmlich alle Rechtsstreitigkeiten um Schadenersatzforderungen und Markenschutz bei.

Verzichten auf weitere Klagen: Hans im Glück und Peter Pane legen Rechtsstreit beiVerzichten auf weitere Klagen: Hans im Glück und Peter Pane legen Rechtsstreit bei

MÜNCHEN/HAMBURG. Die Hans im Glück Franchise GmbH und die Paniceus Gastro Systemzentrale (Peter Pane) haben mit Zustimmung ihrer Gesellschafter alle Rechtsstreitigkeiten einvernehmlich beigelegt. Nun könne man sich aufs weitere Wachstum konzentrieren, teilten beide Unternehmen mit. Paniceus-Geschäftsführer Patrick Junge war bis Ende 2015 Franchisenehmer von Hans im Glück und hatte mehrere...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!