Rechtsstreit

Enorme Resonanz auf Schadensersatzinitiative gegen Booking.com

Für die Initiative daBeisein des Hotelverbands Deutschland haben sich bereits 1900 Hotels registriert. An dem Sammelverfahren können sich Hotels noch bis zum 20. Mai beteiligen.

Zufrieden mit der Resonanz: IHA-Vorsitzender Otto Lindner (links) und Hauptgeschäftsführer Markus LutheZufrieden mit der Resonanz: IHA-Vorsitzender Otto Lindner (links) und Hauptgeschäftsführer Markus Luthe

BERLIN. Kurz vor Ablauf der Registrierungsfrist auf die Schadensersatzinitiative des Hotelverbands Deutschland (IHA) gegen Booking.com haben sich schon mehr als 1900 Hotels aller Größenordnungen registriert. Ihr Ziel: Sie wollen mit Unterstützung des Hotelverbands Deutschland (IHA) Schadensersatzansprüche gegen Booking.com wegen der jahrelangen Verwendung kartellrechtswidriger...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!