Rechtsstreit

Prinz von Preußen hat kein Anrecht auf Burg Rheinfels

Das Landgericht Koblenz hat die Klage von Georg Friedrich Prinz von Preußen abgewehrt. Schloss-Rheinfels-Hotelier Gerd Ripp atmet erst einmal auf.

 Zankapfel: Das Romantik-Hotel Schloss Rheinfels in St. Goar Zankapfel: Das Romantik-Hotel Schloss Rheinfels in St. Goar

ST. GOAR/KOBLENZ. Die erste Zivilkammer des Landgerichts Koblenz hat die Klage von Georg Friedrich Prinz von Preußen gegen das Land Rheinland-Pfalz, die Stadt St. Goar sowie gegen die Schloss Rheinfels GmbH & Co. KG, einer Berichtigung des Grundbuches für die Burg Rheinfels zuzustimmen, abgewiesen. Gerd Ripp, Direktor des Romantik-Hotels Schloss Rheinfels, freut sich über diesen...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!