Michelin-Sterne


Restaurantkritik

Gault Millau Schweiz kürt Heiko Nieder zum Koch des Jahres

Der 46-jährige Deutsche vom Dolder Grand Zürich ist jetzt einer von sieben 19-Punkte-Köchen in der Schweiz. Zwei weitere Deutsche sind zu Aufsteigern des Jahres gekürt worden.

Ganz oben angekommen: Heiko Nieder Ganz oben angekommen: Heiko Nieder

ZÜRICH. Nach zehn Jahren kommt jetzt der Ritterschlag: Heiko Nieder (46), Chef Fine Dining im Zürcher Dolder Grand, ist Gault Millaus Koch des Jahres 2019. Die Tester vergaben zudem die Höchstnote von 19 Punkten. Gault-Millau-Chefredakteur Urs Heller begründet die Wahl des Guides so: "Heiko Nieder hat uns im Dolder zehn Jahre lang herausgefordert, begeistert, verwöhnt und auch mal verwirrt....


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!