Accorhotels


Serie Digitale Transformation (3)

„Erweiterte Gastlichkeit“ bei Accorhotels

In dieser Artikelreihe zeigen wir, wie Konzerne verschiedener Branchen den digitalen Wandel meistern. Diese Woche geht es um den französischen Hotelriesen Accor, der auf Datenanalysen setzt.

Clevere Koppelung aus digital und analog: Accorhotels-Mitarbeiter beraten die Kunden im Hotel mithilfe einer zentralen Datenbank persönlich.Clevere Koppelung aus digital und analog: Accorhotels-Mitarbeiter beraten die Kunden im Hotel mithilfe einer zentralen Datenbank persönlich.

Die Historie Die Geschichte von Accor beginnt 1967 mit der Gründung der „Société d’investissement et d’exploitation hôteliers“ (SIEH) und des ersten Novotel-Hotels in Lille. Die ehemaligen IBM-Manager Paul Dubrule und Gerard Pélisson orientierten sich am US-amerikanischen Markt, vereinheitlichten ihre Häuser, um Vielreisenden Heimat zu vermitteln. Aus dem Unternehmen wuchs eine...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!