Immobilien


Serviced-Apartments

Pantera AG übertrifft eigene Erwartungen

Das Segment der Serviced-Apartments boomt. Das Immobilien-Unternehmen will künftig auch Mikro-Wohneinheiten für Senioren entwickeln.

Begehrte Mikro-Apartments: Hier ein Visualisierung eines Pantera-Projekts in EsslingenBegehrte Mikro-Apartments: Hier ein Visualisierung eines Pantera-Projekts in Esslingen

KÖLN. Eigentlich hatte die Pantera AG angestrebt, bis Ende dieses Jahres 2000 Serviced-Apartment-Einheiten zu entwickeln. Dies hat das Unternehmen aber nun nach eigenen Angaben schon zum Ende des 1. Halbjahrs geschafft, bei einem Verkaufsvolumen von mehr als 600 Mio. Euro. Michael Ries, Vorstand der Pantera AG, kommentiert die aktuelle Zwischenbilanz: „Möglich ist die überaus positive...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!