Software

Kentucky Fried Chicken führt Gesichtserkennung ein

Die App Smile to pay soll das Bezahlen mit einem Lächeln ermöglichen. Hersteller Alipay verspricht eine Hacker-sichere Anwendung.

Kpro: Der Gast bestellt am digitalen KioskKpro: Der Gast bestellt am digitalen Kiosk

SHANGHAI/CHINA. Kentucky Fried Chicken ist die erste Kette, die die Bezahl-App Smile to Pay einführt. Pilotprojekt ist ein Schnellrestaurant in Shanghai, das unter der KFC-Marke Kpro an den Start geht und von Yum China betrieben wird. Dabei lässt der Gast sein Gesicht in 3D einscannen und authentifiziert sich zusätzlich mit seiner Handy-Nummer, so dass der gesamte Bezahl- und Bestellvorgang...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!