Sprach-Bots

Amazons Alexa fürs Hotelzimmer

Der Anbieter Roompad stellt bei der ITB einen neuen digitalen Dienst vor. Die Gäste sollen damit künftig den Zimmerservice einfach per Sprachbefehl bestellen.

Neue Technik fürs Hotelzimmer: Amazon Alexa nimmt Sprachbefehle entgegenNeue Technik fürs Hotelzimmer: Amazon Alexa nimmt Sprachbefehle entgegen

NÜRNBERG. Die Zimmermappe wird nun nicht mehr nur digital, sondern erwacht auch zu sprachlichem Leben. So hat der Hoteltechnik-Zulieferer Roompad ein spezielles Programm für Amazons Sprachdienst Alexa entwickelt. Damit können die Gäste vom Zimmer aus beispielsweise per Sprachbefehl einen Tisch im Restaurant reservieren, den Roomservice bestellen, Hotelinformationen erfragen oder ein Feedback...


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!