Buchungsportale


Stornierung

HRS will Kunden zum Umbuchen bewegen

Portalchef Tobias Ragge wendet sich in einem offenen Brief an die Hotelpartner. Er sichert ihnen darin Solidarität in der schwierigen Coronakrise zu.

Tobias Ragge: "Nur gemeinsam können wir diese schwierige Phase überstehen." Tobias Ragge: "Nur gemeinsam können wir diese schwierige Phase überstehen."

KÖLN. Die eingeschränkte Reisefreiheit in der Coronakrise zwingen viele Leute dazu, ihre Trips abzusagen. Das Kölner Buchungsportal will hier gegensteuern, zumindest ein bisschen. CEO Tobias Ragge hat dazu angekündigt, einen anderen Weg einzuschlagen als seine großen Mitbewerber unter den Reiseportalen, Booking.com und Airbnb.  "Statt einfach die Stornierung des Gastes entgegenzunehmen,...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!