Sharing Economy


Studie

Airbnb-Unterkünften mangelt es an Sicherheit

Das ist das Ergebnis einer Studie der John Hopkins Bloomberg School of Public Health. Ursache dafür sei, dass Privatvermieter sich nicht an einheitliche Sicherheitsbestimmungen halten müssen.

Weniger sicher als Hotels: Wohnungen, die durch Airbnb vermietet werdenWeniger sicher als Hotels: Wohnungen, die durch Airbnb vermietet werden

STUTTGART. Hoteliers müssen sich immer wieder mit dem Thema Sicherheit beschäftigen. Dazu gehört es, über die neuesten Bestimmungen informiert zu sein und diese dann auch umzusetzen - von sicheren Fluchtwegen, über Feuerlöscher bis hin zu den Sprinkleranlagen. Bei Airbnb-Unterkünften ist das nicht der Fall. Laut einer Studie der John Hopkins Bloomberg School of Public Health erfüllen...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!