Studie

Deutsche geben Rekordsumme für Urlaub aus

Das eigene Land bleibt die beliebteste Destination. Allerdings führen die meisten Urlaubsreisen ins Ausland. Online-Buchungen nehmen massiv zu.

Fernweh: Die Deutschen lieben es, zu reisen. Auf der ganzen Welt, in Europa, aber auch im eigenen Land Fernweh: Die Deutschen lieben es, zu reisen. Auf der ganzen Welt, in Europa, aber auch im eigenen Land

BERLIN. Die Urlaubsreisen der Deutschen sind ein beträchtlicher Wirtschaftsfaktor und von hoher Bedeutung für die heimische Gastronomie und Hotellerie. Denn Deutschland ist bleibt mit 28 Prozent aller Urlaubsreisen das wichtigste Reiseziel der Deutschen. Die meisten Inlands-Urlaubsreisen gehen nach Mecklenburg-Vorpommern, Bayern und Schleswig-Holstein. Insgesamt gaben die Bundesbürger im...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!