Studium

Video- und E-Learning-Angebote zunehmend gefragter

Studieren vor und nach Corona: Der Digitalisierungsschub ist da, doch es ist noch Luft nach oben – so lautet das Ergebnis einer Umfrage.

Lernen digital: 75 Prozent der Studierenden verbringen inzwischen mehr als die Hälfte der Zeit mit digitalen GerätenLernen digital: 75 Prozent der Studierenden verbringen inzwischen mehr als die Hälfte der Zeit mit digitalen Geräten

STUTTGART. Die Coronakrise hat für einen Digitalisierungsschub für Lehre und Studium in Deutschland gesorgt. Doch bereits vor dem Studium gehörte Online-Lernen zum Alltag der meisten Studierenden in Deutschland. Das zeigt eine Befragung von mehr als 2000 Studierenden an staatlichen und privaten Hochschulen bundesweit, die die Hochschule Fresenius gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!