Systemgastronomie

Vapiano erhält Finanzspritze

30 Millionen Euro sollen helfen, das Unternehmen wieder auf Kurs zu bringen. Abläufe in den Restaurants werden optimiert.

Gebeutelt: Die Fast-Casual-Kette VapianoGebeutelt: Die Fast-Casual-Kette Vapiano

KÖLN. Aufatmen bei Vapiano: Die "Refinanzierungsverhandlungen zur Restrukturierung der Gesellschaft sowie zur weiteren Umsetzung der strategischen Neuakzentuierung" waren erfolgreich. Demnach erhält die Fast-Casual-Kette Kredite im Gesamtvolumen von rund 30 Millionen Euro. Das Geld kommt von den finanzierenden Banken und den Großaktionären. "Mit dem erfolgreichen Abschluss der...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!