Tarifverträge


Tarifverhandlungen

Gastgewerbe Berlin mit neuem Manteltarifvertrag

Arbeitnehmer in der Hauptstadt und Region bekommen zur 38-Stunden-Woche auch höhere Sonderzahlungen und mehr Urlaub. Der Verdienst richtet sich nach dem gültigen Entgeldtarifvertrag.

Gestaffelte und höhere Sonderzahlungen: Darüber dürfen sich Arbeitnehmer in Berlin freuen.Gestaffelte und höhere Sonderzahlungen: Darüber dürfen sich Arbeitnehmer in Berlin freuen.

BERLIN. Die Gewerkschaft NGG und der DEHOGA Berlin haben sich für das Land Berlin auf einen einen neuen Manteltarifvertrag für die tarifgebundenen Betriebe im Berliner Gastgewerbe geeinigt. „Der Manteltarifvertrag stellt einen wichtigen Rahmen für das Berliner Gastgewerbe dar und ist vor allem auch ein Mittel zur Fachkräftesicherung“, sagt Willy Weiland, noch amtierender Präsident des...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!