Tarifverträge


Tarifvertrag

In der Systemgastronomie soll eine Schlichtung her

Auch in der dritten Verhandlungsrunde konnten sich die Vertreter von Arbeitgebern und Arbeitnehmern nicht einigen.

Protest: Die Mitarbeiter im Quick-Service-Bereich wollen mehr GeldProtest: Die Mitarbeiter im Quick-Service-Bereich wollen mehr Geld

STUTTGART. Bei McDonald's & Co droht Ungemacht. In den kommenden Wochen könnte es vermehrt zu Protestaktionen und Warnstreiks kommen. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), nachdem die 3. Verhandlungsrunde zu den neuen Tarifverträgen am Donnerstag in Stutgart ergebnislos abgebrochen worden ist. Die NGG besteht weiterhin darauf, dass die Beschäftigten in der...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!