Todesfall

Hotelier Hilpert im offenen Vollzug gestorben

Der 70-Jährige war im vergangenen Jahr wegen Subventionsbetrugs und Steuerhinterziehung verurteilt worden.

Hilperts Projekt: Das Schwielowsee-ResortHilperts Projekt: Das Schwielowsee-Resort

BERLIN. Axel Hilpert ist tot. Nach Informationen des Senders rbb starb der Hotelier im offenen Vollzug in Berlin-Hakenfelde. Die Justizverwaltung bestätigte dem rbb lediglich, dass am Donnerstagmorgen ein 70-Jähriger tot in einer Haftanstalt aufgefunden wurde. Erste Hinweise deuten auf einen natürlichen Tod hin. Wie in solchen Fällen üblich, hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Hilpert...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!