Tourismusbilanz

„Urlaub in Deutschland so beliebt wie nie“

477,6 Millionen Gästeübernachtungen gab es im vergangenen Jahr - ein deutliches Plus. DEHOGA-Chef Guido Zöllick zieht folglich ein positives Fazit.

Im Trend: Das Reiseland DeutschlandIm Trend: Das Reiseland Deutschland

BERLIN. Die Hotellerie in Deutschland bleibt auf nachhaltigem Wachstumskurs. Das meldet der DEHOGA Bundesverband unter Hinweis auf Zahlen des Statistischen Bundesamts, die am Freitag veröffentlich wurden.  Insgesamt 477,6 Millionen Gästeübernachtungen gab es demnach im vergangenen Jahr - ein Plus von 4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Besonders stark erhöhte sich dabei die Zahl der...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!