Konzerne

Tui streicht 3600 Jobs

Der Jobabbau ist Teil eines 250 Mio. Euro umfassenden Kostensenkungsprogramms, das bis 2008 umgesetzt werden soll.


HANNOVER. Der Reise und Schifffahrtskonzern Tui streich 2008 insgesamt 3600 Arbeitsplätze. Der Jobabbau ist Teil eines 250 Mio. Euro umfassenden Kostensenkungsprogramms, das bis 2008 umgesetzt werden soll, erklärt die Tui AG in einer Pflichtmitteilung. Von dem Streichprogramm betroffen ist demnach die Touristiksparte, deren Ergebnis auf diese Weise verbessert werden soll. Der Aufsichtsrat, so...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!