Übernachtungszahlen

Gute Zimmerauslastung bei Schweizer Hoteliers

In der vergangenen Wintersaison 2017/2018 gab es 4,6 Prozent mehr Übernachtungen als im Jahr davor. Der Schweizer Hotelverband Hotelleriesuisse mahnt jedoch vor zu viel Euphorie.

Fraglicher Aufschwung: Die Schweizer Hotellerie lockt zwar wieder mehr Gäste, setzt aber auf günstigere PreiseFraglicher Aufschwung: Die Schweizer Hotellerie lockt zwar wieder mehr Gäste, setzt aber auf günstigere Preise

BERN. Der Schweizer Tourismus befindet sich derzeit in einer Phase der Hochkonjunktur. Das teilt der Schweizer Hotelverband Hotelleriesuisse mit. So sind die Übernachtungen in der Hotellerie im Jahr 2017 das erste Mal nach dem Frankenschock 2015 wieder anstiegen. In der Wintersaison 2017/2018 gab es 4,6 Prozent mehr Übernachtungen als im Vorjahreszeitraum. Die steigenden Zahlen würden laut...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!