Übernahme

Two Roads Hospitality jetzt offiziell bei Hyatt

Der US-Konzern hat die Übernahme des kleineren Mitbewerbers abgeschlossen. Damit verstärkt er sich deutlich im umkämpften Lifestyle-Segment.

Hyatt-CEO Mark Hoplamazian: "Branchenführende Angebote garantieren"Hyatt-CEO Mark Hoplamazian: "Branchenführende Angebote garantieren"

CHICAGO/USA. Die Hyatt Hotels Corporation wächst um fünf bereits eingeführte Hotelmarken. Sie gehören zu der Two Roads Hospitality und nennen sich Alila, Destination, Joie de Vivre, Thompson und Tommie. Hyatt hat die Übernahme dieses kleineren Mitbewerbers nach eigenen Angaben nun abgeschlossen und den Kaufpreis von 480 Mio. auf rund 405 Mio. US-Dollar reduzieren können.  Die Übernahme...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!