Accorhotels


Unternehmensstrategie

Accorhotels ersetzt Kreditlinie

Liquidität hat der Hotelkonzern eigentlich reichlich, sollte man meinen. Trotzdem behält das Unternehmen die Möglichkeit bei, bis zu 1,2 Mrd. Euro Kredit abrufen zu können.

Money, money, money: Was hat Accorhotels vor?Money, money, money: Was hat Accorhotels vor?

PARIS. Geld kann man eigentlich nie genug haben – dieser Ansicht scheint zumindest Accorhotels zu sein. Der französische Reisekonzern hat zwar erst mit dem Teilverkauf seiner Immobiliensparte Accorinvest 4,6 Mrd. Euro eingenommen. Doch Unternehmenschef Sébastien Bazin ist offenbar nicht sicher, ob die beträchtlichen Mittel für seine Pläne ausreichen – wie auch immer diese genau aussehen...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!