Editorial

Unverzichtbares Gastgewerbe

Gute Nachrichten vom Statistischen Bundesamt für das Gastgewerbe: Gastronomen und Hoteliers zusammen steigerten den Umsatz im vergangenen Jahr wie selten zuvor.

Banken und Politiker sollten nicht vergessen, welche Bedeutung das Gastgewerbe als Standortfaktor hatBanken und Politiker sollten nicht vergessen, welche Bedeutung das Gastgewerbe als Standortfaktor hat

Gute Nachrichten vom Statistischen Bundesamt für das Gastgewerbe: Gastronomen und Hoteliers zusammen steigerten den Umsatz im vergangenen Jahr wie selten zuvor. Um 3,8 Prozent, inflationsbereinigt (real) um 2,4 Prozent. Gemeinsam kommen sie auf Erlöse in Höhe von 60 Millionen Euro netto und erreichen wieder das Vorkrisenniveau. Zahlen über die Gewinne liegen allerdings nicht vor. Getrennt...


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!