Urteil

Wirt scheitert mit Klage wegen coronabedingter Schließung

Das Landgericht Hannover hat die Klage eines Gastwirts auf Entschädigung wegen des coronabedingten Shutdowns abgewiesen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Urteilsspruch: Kein Schadenersatz wegen Corona-LockdownUrteilsspruch: Kein Schadenersatz wegen Corona-Lockdown

HANNOVER. In Hannover kämpft ein Gastronom um eine Entschädigung für die Verdienstausfälle wegen der angeordneten Betriebsschließung aufgrund von Corona. Nun hat das Landgericht Hannover die Klage abgewiesen. Das Urteil ist allerdings noch nicht rechtskräftig. Der Gastronom kann noch Berufung einlegen. Der Kläger betreibt ein Lokal im Ausflugsort Steinhude (Region Hannover). Sein Schaden...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!