Vergleichsstudie

Wien lockt mehr Touristen als München

Beim RevPar hat die Bayernmetropole aber die Nase vorn. Die Prodinger Tourismusberatung hat weitere Unterschiede in touristischer Performance und Struktur festgestellt.

Beliebtes Ziel: In Wien sind die Hotels etwas besser ausgelastet als in MünchenBeliebtes Ziel: In Wien sind die Hotels etwas besser ausgelastet als in München

WIEN/MÜNCHEN. Beide Städte zeichnen sich durch lohnenswerte touristische Ziele und eine hohe Lebensqualität aus. Doch wer hat nun wirklich die Nase vorn? München oder Wien? Dieser Frage ist die Prodinger Tourismusberatungs GmbH in einer aktuellen Studie nachgegangen. Ein erster gravierender Unterschied: Die Höhe des Budgets der Tourismusorganisationen. In München, der selbst ernannten...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!