Bewertungsportale


Vorwürfe

Ein Drittel Fake bei Tripadvisor?

Harter Tobak für das führende Reisekritik-Portal. Laut der Zeitung The Times sei ein Drittel der Bewertungen in Großbritannien gefälscht. Gegenüber der AHGZ nimmt Tripadvisor Stellung.

Unechte Smileys: Auch in Deutschland gibt es Firmen, die gute Bewertungen zum Kauf anbietenUnechte Smileys: Auch in Deutschland gibt es Firmen, die gute Bewertungen zum Kauf anbieten

MÜNCHEN. Tripadvisor will Fälschungen nicht hinnehmen. Man habe bereits erheblich in Technologien und Expertise zur Betrugserkennung investiert, um gefälschte Bewertungen zu verhindern. Zudem sei man erfolgreich darin, Einzelpersonen und Unternehmen zu erwischen, die gute Bewertungen verkaufen wollen. Die Vorwürfe der britischen Zeitung The Times, dass ein Drittel aller...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!