Corona-Hilfe


Wegen Stornos

Bundesregierung prüft Option zu Reisegutscheinen

Die Möglichkeit, dass Kunden stornierter Pauschalreisen einen Gutschein statt einer Rückzahlung erhalten, rückt in den Fokus. Das sagte Tourismusbeauftragter Thomas Bareiß der Zeitschrift fvw.

Blickt auch ins Ausland: Thomas Bareiß hat gesehen, dass die Ausgabe von Ersatz-Gutscheinen für Reisewillige beispielsweise in Italien erlaubt wurdeBlickt auch ins Ausland: Thomas Bareiß hat gesehen, dass die Ausgabe von Ersatz-Gutscheinen für Reisewillige beispielsweise in Italien erlaubt wurde

BERLIN. Der DRV und Veranstalter, darunter auch viele mittelständische Anbieter, fordern wegen der Corona-Pandemie eine Änderung des geltenden Reiserechts, wonach Kunden, deren Reisen von den Veranstaltern wegen der bis Ende April geltenden Reisewarnung des Auswärtigen Amts storniert werden, innerhalb von 14 Tagen den Reisepreis zurückerhalten müssen. Der Tourismusbeauftragte der...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!