Internorga


Wettbewerb

Die Nominierten für den Gastro-Gründerpreis stehen fest

Am 14. Februar wählt eine Jury die fünf Gewinner aus. Unter ihnen gibt es ein Flüchtlingscafé, ein Würstchenlokal und eine mobile Konditorei.

Auf der Zielgeraden: Am 14. Februar stehen die fünf Gewinner des Gastro-Gründer-Preis festAuf der Zielgeraden: Am 14. Februar stehen die fünf Gewinner des Gastro-Gründer-Preis fest

HAMBURG. Ob die Rettung des Würstchens, Flüchtlingsintegration oder gesunde Fusion-Küche – die Konzepte der Anwärter für den diesjährigen Deutschen Gastro-Gründerpreis sind ausgefallen und könnten unterschiedlicher nicht sein. Der Preis wird gemeinsam von der Außer-Haus-Messe Internorga, dem Gastronomen-Netzwerk Leaders Club Germany und dem Ipad-Kassensystem-Anbieter Orderbird...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!