Wettbewerb

Finalisten für den "Goldenen Koffer 2019" stehen fest

Fünf Jungunternehmen haben es in die Endrunde des Start-up-Preises des Bundesverbands der Deutschen Tourismuswirtschaft geschafft. Das Finale steigt am 24. September in Berlin.

Letztjahressieger: (von links) Michael Frenzel, Präsident BTW mit Gewinner Robert Anders von Comtravo und Jan-Oliver Nannen, Geschäftsführer von TraveliteLetztjahressieger: (von links) Michael Frenzel, Präsident BTW mit Gewinner Robert Anders von Comtravo und Jan-Oliver Nannen, Geschäftsführer von Travelite

BERLIN. Adigi, Camperboys, Ordercube, Tutaka und Vimuseo heißen die Finalisten des "Goldenen Koffers 2019", dem Start-up-Preis des Bundesverbands der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW). Die fünf Finalisten pitchen am 24. September im Digital Hub von Roland Berger und Visa in Berlin um den Sieg. Die Start-ups haben dabei je 5 Minuten Zeit, ihr Geschäftsmodell der Experten-Jury und dem Young...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!