Wettbewerb

Gesucht: Die schönsten Restaurants & Bars 2020

Welches Restaurant und welche Bar im Land bestechen durch gelungenes Interior-Design in Verbindung mit einem überzeugenden Konzept? Bewerbungen sind noch bis zum 30. Juli möglich.

Das Golden Phoenix in Berlin - ausgewählt für das Jahrbuch 2019 - brilliert mit roten Samtstoffen und goldenen Akzenten. Das Design stammt von der Gekko GroupDas Golden Phoenix in Berlin - ausgewählt für das Jahrbuch 2019 - brilliert mit roten Samtstoffen und goldenen Akzenten. Das Design stammt von der Gekko Group

MÜNCHEN. Design und Ambiente in der Gastro werden immer wichtiger. Gute Speisen und Getränke anzubieten und diese freundlich und professionell zu servieren, reicht längst nicht mehr aus, um als Gastronom dauerhaft erfolgreich zu sein. Das Gesamtpaket muss stimmen. Emotional aufgeladene Orte sind das Zukunftsthema.

Der Wettbewerb „Die schönsten Restaurants & Bars“ würdigt die wichtige Rolle, die diese Betriebe als öffentliche Wohnzimmer spiegeln. Beachtung finden sowohl exklusive Geheimtipps, spektakuläre Neueröffnungen als auch gelungene Umgestaltungen und Renovierungen.

Exklusives Label und ein Buch

Veranstalter des Wettbewerbs ist der Callwey Verlag in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern, zu denen auch die AHGZ gehört. Sie wird auch in der Jury vertreten sein. Außerdem mit dabei: das Architektur-Magazin Baumeister, die Zeitschrift B-EAT, der bdia Bund Deutscher Innenarchitekten, der DEHOGA Bundesverband und die Althoff-Gruppe.

Teilnahmeberechtigt sind Gastronomen, Innenarchitekten und Ausbaubetriebe aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die eingereichten Restaurant- und Bar-Interieurs sollten nicht älter als fünf Jahre sein (Fertigstellung nach dem 1. Januar 2014). Pro Projekt wird eine Teilnahmegebühr von 290,- Euro (zzgl. MwSt.) erhoben.

Das schönste Restaurant und die schönste Bar erhalten ein breites Medienecho seitens der Fach- und Publikumsmedien. Für alle ausgewählten Lokale gibt es ein exklusives Label, das an der Tür oder im Lokal angebracht sowie auf der eigenen Webseite und den Social-Media-Kanälen präsentiert werden kann. Die Preisverleihung findet während der Internorga am 16. März 2020 statt. Zusammen mit den weiteren Ausgewählten werden alle Sieger in dem Jahrbuch „Die schönsten Restaurants und Bars“ präsentiert, das im März 2020 im Handel erhältlich sein wird.

Wer mitmachen möchte, kann sich hier anmelden und seine Unterlagen einreichen. Bewerbungsschluss ist der 30. Juli. red/hz


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!