Ausbildung


Wettbewerb

Rudolf Achenbach Preis startet ins Finale

Die neun Finalisten müssen ein 4-Gänge-Menü kochen, das unter anderem vom ehemaligen 2-Sterne-Koch Christian Lohse bewertet wird.

Rückblick: 2017 hat Katharina Rauscher das Finale gewonnen (vorne Mitte)Rückblick: 2017 hat Katharina Rauscher das Finale gewonnen (vorne Mitte)

SULZBACH. Drei Jungköchinnen und sechs Jungköche stehen im Finale des Rudolf Achenbach Preises. Vom 21. bis 22. April treten die Finalisten im Frankfurter Best Western Premier IB-Hotel Friedberger Warte gegeneinander an. Die Siegerehrung findet in der Achenbach Delikatessen Manufaktur statt. In den Vorentscheiden der jerweiligen VKD-Landesverbände (Verband der Köche Deutschlands) haben sie...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!