Luxushotellerie


Wiedereröffnung

Der Goldene Hirsch kommt zurück

Das Salzburger 5-Sterne-Hotel ist innerhalb eines Jahres für 30 Millionen Euro auf den neuesten Stand gebracht worden.

Trio: Hans-Peter Wild (Inhaber - Mitte), Wolfgang Putz (Generaldirektor - rechts) und Karsten Sippel (Projektleiter für den Umbau - links) auf der Pressekonferenz zur Wiederöffnung des Hotels Goldener HirschTrio: Hans-Peter Wild (Inhaber - Mitte), Wolfgang Putz (Generaldirektor - rechts) und Karsten Sippel (Projektleiter für den Umbau - links) auf der Pressekonferenz zur Wiederöffnung des Hotels Goldener Hirsch

SALZBURG. Traditionelles Flair erhalten, modernste Technik installieren, Denkmalschutz berücksichtigen – das waren die Herausforderungen für Projektleiter Karsten Sippel, als er im Sommer 2018 den Auftrag zur Sanierung des Salzburger Luxushotels Goldener Hirsch erhielt. Neun Monate nach Baubeginn ist Inhaber Hans-Peter Wild mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Trotz einiger unerwarteter...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!