Deutsche Hospitality


Personalie

Stabübergabe im Steigenberger Graf Zeppelin

Abschied von Bernd Zängle: Nach 19 Jahren im Steigenberger Graf Zeppelin übergibt er das Zepter an Spiridon Sarantopoulos.

Würdevoller Abgang: Bernd A. Zängle (links) übergibt an Spiridon SarantopoulosWürdevoller Abgang: Bernd A. Zängle (links) übergibt an Spiridon Sarantopoulos

STUTTGART. Nach 19 Jahren als Direktor im Steigenberger Graf Zeppelin verabschiedet sich Bernd Zängle offiziell ins Steigenberger Hotel Hamburg. „Ich bin nicht ganz ungern gegangen, das Haus ist gerichtet, es ist Zeit für eine neue Aufgabe“, sagt er bei der Stabübergabe. Sein Nachfolger Spiridon Sarantopoulos nimmt in festlichem Rahmen sinnbildlich die Schlüssel entgegen. Er leitete zuvor...


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!