Quereinsteigerin

Die Frau von der „Sitte“

Nachfolge gesichert: Renate Bellin mit ihrem Sohn Dirk Knierim, der den Betrieb später einmal übernehmen will Nachfolge gesichert: Renate Bellin mit ihrem Sohn Dirk Knierim, der den Betrieb später einmal übernehmen will

DARMSTADT. Renate Bellin ist nicht der Typ der klassischen Wirtin, und auch ihr Restaurant ist nicht der klassische Brauereiausschank. Alles ist eben ein bisschen anders im Restaurant Sitte, dem Darmstädter Klassiker, der in diesen Tagen 35-jähriges Bestehen feiert. Ein Fest auch für die Frau, die das Lokal, das in Darmstadt liebevoll „die Sitte“ genannt wird, zum Erfolg geführt...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!