Berlin

Erstmals eine Frau auf der Siegertreppe

Das Bestentrio des 16. regionalen Rewe-Wettbewerbs Berlin-Brandenburg mit dem Zweitplatzierten Mirko Ridders, Siegerin Melanie Schobert und dem Drittplatzierten Raimund Heuser (v.l.)<tbs Name="foto" Content="*un*gw.6,5"/>Das Bestentrio des 16. regionalen Rewe-Wettbewerbs Berlin-Brandenburg mit dem Zweitplatzierten Mirko Ridders, Siegerin Melanie Schobert und dem Drittplatzierten Raimund Heuser (v.l.)

#BL1#BERLIN Zum ersten Mal hat eine Frau beim Rewe-Wettbewerb in Berlin gewonnen. Mit einem Punkt Vorsprung konnte sich Melanie Schobert aus dem Hotel Berliner Ring in Rangsdorf beim 16. Nachwuchswettbewerb für Kochazubis aus dem 2. und 3. Lehrjahr gegen ihre überwiegend männliche Konkurrenz durchsetzten. Damit wurde zudem die bisher übliche Siegesserie der Teilnehmer aus dem Hotel Hilton...


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!