Niedersachsen

Gastgewerbe macht Bankern Sorge

Trotz einer weiteren Steigerung um 3 Prozent bei den Übernachtungszahlen in Niedersachsen im Jahr 2007 sollten sich Hoteliers und Gastronomen nicht ausruhen.

Nehmen kein Blatt vor den Mund: (von links) Manfred Zeiner, dwif-Geschäftsführer, Thomas Mang, Präsident des Sparkassenverbandes Niedersachsen, und Pressesprecher Michael SchierNehmen kein Blatt vor den Mund: (von links) Manfred Zeiner, dwif-Geschäftsführer, Thomas Mang, Präsident des Sparkassenverbandes Niedersachsen, und Pressesprecher Michael Schier

#BL1#HANNOVER. Quantität reicht im Tourismus nicht aus. Trotz einer weiteren Steigerung um 3 Prozent bei den Übernachtungszahlen in Niedersachsen im Jahr 2007 sollten sich Hoteliers und Gastronomen nicht ausruhen. Vor allem die Servicequalität lässt oft zu wünschen übrig. Das gleiche gilt für das Speisenangebot: Sternegastronomie ist im Norden des Landes kaum noch anzutreffen. Manfred...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!