Hessen Der Ansturm ist eher verhalten

Startklar: (von links) Dominik Hübler, Sabine Wagemann, Nicole Moog vom Schlosshotel sowie Tomas Hahn und Jürgen Waindok vom Mercure HotelStartklar: (von links) Dominik Hübler, Sabine Wagemann, Nicole Moog vom Schlosshotel sowie Tomas Hahn und Jürgen Waindok vom Mercure Hotel

KASSEL. Der Großteil der Kasseler Hoteliers gibt sich mit der Buchungssituation zur Documenta 13 vom 9. Juni bis zum 16. September zufrieden. Doch im Unterton lässt sich heraus hören, dass die Erwartungen nicht überall erfüllt worden sind. „Generell ist zu sagen, dass die Auslastungsraten der Hotels zu Documenta-Zeiten im Durchschnitt zwischen 25 und 75 Prozent höher liegen als sonst“,...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!