Frankfurt


Pächterwechsel

Höchster Hof will wieder nach oben

Nima Rajbhandari: Frisch gebackene Frankfurter HoteliereNima Rajbhandari: Frisch gebackene Frankfurter Hoteliere

FRANKFURT-HÖCHST. Direkt am Mainufer liegt das traditionsreiche Hotel Höchster Hof mit dem enormen Investitionsstau. Einst galt das 135-Zimmer-Haus mit vier Tagungsräumen für bis zu 300 Personen als gute Adresse unter den komfortableren Unterkünften in Frankfurt. Vor sechs Monaten noch stand der Betrieb fast vor dem Aus. Mit Mut ging die neue Pächterin Nima Rajbhandari ans Werk, um eine...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!