Regional & Lokal

Kurz notiert


Himmelkron. Palmen, Zitrusfrüchte, Liegestühle, weißer Sand. Was wie die Beschreibung einer Reise in südliche Länder klingt, ist eine Oase mit einem künstlich angelegten, 4500 Quadratmeter großen See im oberfränkischen Himmelkron. Ihn weihte das familiengeführte Hotel Fichtelgebirgshof in der Nähe der Autobahn A 9 ein. Die Inhaber Werner und Irene Kauper schufen mit der Anlage auf 8000...


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!