Regional & Lokal

Kurz notiert


HAMBURG. Das Nichtraucherschutzgesetz gefährdet Arbeitsplätze in der Gastronomie der Hansestadt. Nach den Ergebnissen einer Umfrage des DEHOGA Hamburg sahen sich 88 von 150 befragten Gastronomen wegen der Umsatzeinbußen durch das Rauchverbot in ihrer Existenz stark gefährdet. Mehr als die Hälfte der Befragten gab an, Mitarbeiter kündigen zu müssen. Im Durchschnitt lag der Umsatzrückgang...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!