Kurz notiert


BERLIN. Das Grand Hyatt Berlin stellt seine umfassende Sammlung zeitgenössischer Kunst jetzt in einem eigens aufgelegten Broschüre vor. 26 Künstler mit insgesamt mehr als 150 Bildern, Skulpturen und Objekten sind im Grand Hyatt Berlin vertreten. „Die Kunstbroschüre soll unsere Gäste zu einer Entdeckungsreise durch das Hotel animieren“, so Fred Hürst, General Manager des 5-Sterne-Hauses...


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!