Sachsen-Anhalt

Luther als Zugpferd


#BL1#WITTENBERG. Die Luther-Gedenkstätten haben sich zum Besuchermagneten entwickelt. Jährlich kommen zirka 150.000 Gäste. „Vor zehn Jahren lag die Zahl noch bei 100.000“, teilte die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt mit. Der große Besucherstrom setzte mit der Ernennung der Gedenkstätten zum Unesco-Weltkulturerbe ein. Der Anteil der ausländischen Besucher wuchs von 20 auf...


Sie können diesen Monat noch Artikel lesen.

Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!