Sachsen-Anhalt

Luther als Zugpferd


#BL1#WITTENBERG. Die Luther-Gedenkstätten haben sich zum Besuchermagneten entwickelt. Jährlich kommen zirka 150.000 Gäste. „Vor zehn Jahren lag die Zahl noch bei 100.000“, teilte die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt mit. Der große Besucherstrom setzte mit der Ernennung der Gedenkstätten zum Unesco-Weltkulturerbe ein. Der Anteil der ausländischen Besucher wuchs von 20 auf...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!