Getränkeindustrie

Wolters braut für Feldschlösschen

Lohnbrauvertrag zwischen Privatbrauerei Wolters und dem dänischen Brau-Riesen Carlsberg.


BRAUNSCHWEIG. Die seit Kurzem wieder selbstständige Privatbrauerei Hofbrauhaus Wolters in Braunschweig braut künftig das Pils ihres lokalen Konkurrenten Feldschlösschen. Einen seltenen Kooperationsvertrag schloss Geschäftsführer Peter Lehna für Wolters mit dem dänischen Bierriesen Carlsberg ab. Dieser wollte sich nach dem Verkauf seiner Feldschlösschen-Brauerei an die bayrische Braugruppe...


Möchten Sie auf ahgz.de zukünftig alle Inhalte unbegrenzt nutzen?Jetzt informieren!Nicht jetzt

Sie sind bereits Abonnent?Hinterlegen Sie hier Ihre Auftragsnummer!