Beschreibung

Aus dem Editorial von Chefredakteur Rolf Westermann: 

Jetzt also auch das Housekeeping ... Wer dachte, dass dieser Bereich von der Digitalisierung und damit Modernisierung ausgenommen bleibt, sieht sich getäuscht. Beim Housekeeping ist es wie in vielen anderen Gebieten: Die Digitalisierung kann Arbeitsabläufe deutlich vereinfachen und dadurch zu einem besseren Gesamtergebnis führen. Bisher ist die Kommunikation oft nicht ohne Probleme, Kundenwünsche werden zu langsam weitergeleitet und wenn neue Mitarbeiter eingelernt werden, stellt sich die Frage, wo sie alles nachlesen können.

Die Antwort lautet nun: in der App. Dort sind alle Vorgehensweisen festgehalten und können täglich weiter ergänzt werden. So bleibt das Handbuch auf dem neuesten Stand. Auch Checklisten und Anwendungen für Reparaturen können dort festgehalten werden. Das gute alte Telefon, dessen Schwächen wir alle kennen, bleibt damit weitgehend außen vor. Dass diese Lösungen nicht nur für Riesenhäuser oder Luxushotels zur Verfügung stehen, sondern auch für nicht ganz so große Schmuckstücke, ist ein weiterer Pluspunkt. Die beruhigende Botschaft lautet: Auch die Kleinen können am Fortschritt teilhaben. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Freude beim Lesen.

Dies ist ein elektronischer Kauf. Nach Abschluss des Kaufvorganges erhalten Sie eine E-Mail mit dem Downloadlink für das PDF-Dokument "ahgz housekeeping_01_2018"